zurück

Kreisoberliga 8. Spieltag

MSV Groß Miltzow - Neubrandenburger FC 93 3:2 (2:1)

Tore:

0:1 Jens Aepinus

1:1 Markus Stapel

2:1 Ronny Kreft

2:2 Jens Aepinus

3:2 Philipp Reichelt (FE)

 

Dritter Anlauf und wieder kein Sieg: Die "Harthöhe" in Groß Miltzow bleibt für den NFC 93 weiter ein rotes Tuch. Auch im dritten Versuch wurde es nichts mit dem Auswärtssieg, dabei starteten die Gäste optimal in die Partie. Auf sehr schwierigem Boden brachte Jens Aepinus die Gäste bereits nach 4 Minuten mit 0:1 in Front. Völlig unverständlich, dass die 93er danach das Fußballspielen einstellten und sich mit dem Spielniveau der Hausherren anpasste, wahrlich keine niveauvolle Partie. Markus Stapel und Ronny Kreft drehten dann die Partie zugunsten der Hausherren, wobei sich die Gegenwehr in den Situationen in Grenzen hielt. Torschütze Stapel hätte schon vor der Pause für eine komfortable Führung sorgen können, scheiterte aber mehrmals an NFC Schlussmann Tobias Boy, der zur Halbzeit verletzt passen musste und so Daniel Schultze zu seinem Torwart-Debüt verhalf. Noch vor der Pause dann Glück für die Hausherren das der Unparteiische Holger Ramp ein Foul im Strafraum an Felix Voigt nicht ahndete und Romano Küster nach einem Freistoß im Gewühl den Ball nicht im Netz unterbringen konnte. Im zweiten Durchgang übernahmen die Gäste dann komplett das Spiel und erspielten sich gute Chancen. Miltzows Schlussmann Steve Wagenknecht musste sich mächtig strecken, um einen Fernschuss von Mario Wessel aus dem Torwinkel zu kratzen. Das Glück war dann 10 Minuten vor Schluss doch noch auf der Seite der 93er: Romano Küster setzte einen Schuss an den Innenpfosten und der Ball landete genau auf dem Fuß von Jens Aepinus, der ohne Mühe zum 2:2 einschieben konnte. Nun versuchten die Gäste das Spiel über die Zeit zu retten. In der Nachspielzeit jedoch der Knockout: Nach einer Ecke brachte Felix Mulsow Stapl zu Fall, Elfmeter. Diesen evrwandelte Philipp Reichelt sicher zum 3:2 Sieg. Am Ende findet ein Spiel, welches keinen Sieger so richtig verdient hat, in Miltzow doch noch einen glücklichen Gewinner.

NFC 93 spielte mit:

Boy (Schultze)- Voigt, Kuternoga, Mulsow, Wessel (Görß)- Haupt, Görke (Baganz), Küster, Dähn, Prösch- Aepinus